Gastronomie Club Wien

1010 Wien     Stubenbastei 10

!!NEU!! e-mail:      info@gastronomie.club

IBAN:       AT18 2011 1000 0730 1030

BIC:      GIBAATWWXXX – Erste Bank 

UID:                              ATU 59082922


Sie haben die Plakate mit den „speziellen Speisen“ sicher schon gesehen oder einen der Radiospots gehört:

Die Wirtschaftskammer Wien hat eine große Kampagne für Wiens Wirte und Kaffeesieder gestartet. Wir sprechen dabei die uns belastenden Probleme mit Augenzwinkern, aber gleichzeitig klar und deutlich an. So wollen wir den nötigen Druck aufbauen, um die für unsere Branche nötigen Verbesserungen zu erkämpfen.
Unsere Initiativen haben in den letzten Monaten bereits Erfolge gebracht:

  • Wir konnten die Betriebsanlagengenehmigungen für Veranstaltungen unter 300 Gästen wesentlich erleichtern.

  • Die Vergnügungssteuer steht in Wien kurz vor der Abschaffung.

  • Und auch unsere langjährige Forderung nach Winterschanigärten haben wir durchgebracht.

Aber gerade jetzt heißt es: Weiter kämpfen! Auch wenn die Stadt Wien die Schanigarten-Gebühren ohnehin angehoben hätte – wir müssen alles versuchen um die überzogenen Erhöhungen zu verhindern.

Mit der zweiten Plakatwelle der Kampagne sind seit 12.9.2016  Wiener Gastronomen zu sehen, ab 26. September kampagnisieren wir unsere Betriebe dann als „zweites Wohnzimmer“ der Wiener.

Bestellung von Kampagnenartikeln
Bitte unterstützen Sie unsere Kampagne und verwenden Sie unsere Kampagnenartikel in Ihren Betrieben.  Die Gastronomiebetriebe der Bezirke 1010 – 1090 Wien werden automatisch seit 12.9.2016 beliefert. Hier ist keine gesonderte Bestellung notwendig. Alle anderen Betriebe können unter wko.at/wien ihre Kampagnenartikel kostenfrei anfordern.

Sie erhalten sechs Poster mit den Plakatmotiven und einer originellen Speisekarte sowie 500 Servietten für Kaffee- bzw. 100 Bierdeckel für Wirtshäuser.

Machen Sie jetzt mit Ihrem Gastronomiebetrieb mit! Nur gemeinsam haben wir eine Chance, unsere Forderungen durchzusetzen. Hängen Sie Poster auf, legen Sie Bierdeckel und Servietten auf und wählen Sie einen der drei Textvorschläge für Ihre Registrierkassa aus.

Zeigen wir gemeinsam Stärke und bauen wir jenen Druck auf, der positive Änderungen möglich macht!

 

Obmann Peter Dobcak
Fachgruppe Wien der GastronomieObmann Wolfgang Binder
Fachgruppe Wien der Kaffeehäuser