Für ein weiterhin mögliches Miteinander von
NichtraucherInnen und RaucherInnen, für Wahlfreiheit!

 

Am 11. Dezember 2017 wurde bei den Regierungsverhandlungen von ÖVP und FPÖ eine Einigung erzielt. Das drohende absolute

Rauchverbot in der Gastronomie ab Mai 2018 wurde damit abgeschafft. Die bewährte österreichische Lösung mit einem Angebot an

Nichtraucherlokalen und –bereichen sowie Raucherlokalen/-bereichen kann somit beibehalten werden.

Diese Petition wird initiiert von Heinz Pollischansky und unterstützt vom:

• Fachverband Gastronomie der Wirtschaftskammer Österreich

• Bundesgremium der Tabaktrafikanten der Wirtschaftskammer Österreich

• VCPÖ Verband der Cigarren- und Pfeifenfachhändler Österreichs

 

Begründung:

• Wir wollen die Möglichkeit eines friedlichen Neben- und Miteinanders von Nichtrauchern und Rauchern erhalten. Wir sind mündige Bürgerinnen und Bürger und entscheiden selbst, welche Lokale wir besuchen.

• Ja zu verstärkter Prävention und Jugendschutz, aber nicht auf dem Rücken der Gastwirte